Kaufmännische
Berufsschule
Deggendorf

Adresse: Egger Str. 30
D-94469 Deggendorf
Telefon: 0991 9912144-30
Fax: 0991 9912144-39
Kontakt Kontaktformular

 

  • „Die Zukunft ist elektrisch!“ Open or Close

    Bankkaufleute der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf bei der 98. ordentlichen BMW-Hauptversammlung

    Die angehenden Banker der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf mit Abteilungsleiter OStR Johann Kuchl (hinten rechts) in der Olympiahalle bei der Hauptversammlung von BMWUnterricht direkt am „Ort des Geschehens“. Dies ist für Stephan Honsa und Johann Kuchl von der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf keine leere Floskel. Seit vielen Jahren gehört der Besuch einer Hauptversammlung eines DAX-Konzerns zum festen Jahresplan der Fachschaft Bank/Steuer. Die jungen angehenden Bankkaufleute erleben hier unmittelbar die weitreichenden Aktionärsrechte, die sie mit dem Kauf einer BMW-Aktie innehaben. Schon der Besuch der Hauptversammlung ist exklusiv. Nur Anteilseigner, also Eigentümer, haben Zugang. Die Verwendung des Gewinns, das Auskunftsrecht gegenüber Aufsichtsrat und Vorstand und die Beschlussfassung über viele weitere Tagesordnungspunkte durften die Bank-Azubis in der Münchner Olympiahalle wieder eindrucksvoll aktiv mitverfolgen. Da ist die Auflistung in den Schulunterlagen oder im Lehrbuch nur das Gerüst der späteren Umsetzung. Aufgabe an die jungen Azubis war es aber auch, sich eigenständig eine Eintrittskarte zur BMW-Hauptversammlung zu besorgen. Aktienkauf, Stimmrechtsweisungen und Bestellung der Eintrittskarte waren die „Hürden“, welche vor Fahrtantritt eigenverantwortlich bewältigt werden mussten.

    Weiterlesen...
  • „Sei schlauer als der Klauer“- Vortrag über Ladendiebstahl im Einzelhandel der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf Open or Close

    Jürgen Grönke mit seinen Erfahrungen aus der Praxis zu Ladendiebstahl im EinzellhandelLaut dem Einzelhandelsverband (HDE) hatte der deutsche Einzelhandel 2016 ca. vier Mrd. € Inventurdifferenzen, die auf dem Weg in den Handel, durch Mitarbeiter, durch organisatorische Fehler und vor allem durch diebische Kunden entstanden sind.

    Weiterlesen...
  • Zivilcourage will gelernt sein Open or Close

    Die angehenden Industriekaufleute im ersten Ausbildungsjahr der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf mit Polizeioberkomissar Günter Reithmeier (links) und Polizeihauptmeisterin Barbara Semmler (3. von links) sowie Schulleiter OStD Johann Riedl (2. von links) und der Initiatorin Organisatorin StRin Stefanie ZimpelUnter dem Motto „Zivilcourage – Weggeschaut ist mitgemacht“ führte das Polizeipräsidium Niederbayern, vertreten durch die zwei Präventionsbeauftragen der Polizeiinspektion Deggendorf, ein Präventionsseminar für die angehenden Industriekaufleute im ersten Ausbildungsjahr an der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf durch.

    Weiterlesen...
  • Das Zeug zum Kaufmann Open or Close

    Tag der Mittelschulen an der kaufmännischen Berufsschule

    Quelle: PNP vom 07.05.2018

    Informierten die Mittelschüler über den Übertritt von der Schule in die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement: Katarzyna Schmachtel, Magdalena Dagn und Laura Wagner. − Foto: HolzapfelDeggendorf. Beim zweiten Tag der Mittelschulen bekamen die Schüler der Mittelschulen im Landkreis einen Einblick in die Möglichkeiten der dualen Berufsausbildung an der kaufmännischen Berufsschule Deggendorf. Fünfzehn Auszubildende im ersten und zweiten Lehrjahr aus den Bereichen Einzelhandel, Groß- und Außenhandel sowie Büromanagement berichteten von ihren Erfahrungen und den Umstellungen von Schule auf Beruf.

    Weiterlesen...
  • Zivilcourage will gelernt sein Open or Close

    Präventionsseminar „Zivilcourage – Weggeschaut ist mitgemacht“ Unter dem Motto „Zivilcourage – Weggeschaut ist mitgemacht“ führte das Polizeipräsidium Niederbayern, vertreten durch die zwei Präventionsbeauftragen der Polizeiinspektion Deggendorf, Polizeioberkomissar Günter Reithmeier und Polizeihauptmeisterin Barbara Semmler, ein Präventionsseminar für die angehenden Industriekaufleute im ersten Ausbildungsjahr an der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf durch.

    Weiterlesen...
  • „Schulprofil Inklusion“ an der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf Open or Close

    Verkäufer-Azubis im Niedrigseilgarten der Kooperationsschule St. Erhard, Plattling beim Schulerlebnispädagogischen Tag als Auftakt zum Schuljahresanfang.Seit diesem Schuljahr darf sich die Kaufmännische Berufsschule Deggendorf nun „Schule mit Schulprofil Inklusion“ nennen.

    Um mit diesem Profil ausgezeichnet zu werden, arbeitete das Lehrerkollegium bereits in den vergangenen Jahren intensiv an einer inklusiven Ausrichtung der Schule. Insbesondere der Fachbereich Einzelhandel bietet den Auszubildenden gemeinsam mit der Tandemschule St. Erhard in Plattling (Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung) eine sonderpädagogisch untermauerte Ausbildung an. 

    Weiterlesen...
  • IHK-Feierstunde für 22 Deggendorfer "Einser" Open or Close

    Die 22 Einser-Absolventen mit Mathias Berger und Toni Fink von der IHK, Ernst Ziegler und Johann Riedl von den Berufsschulen Deggendorf, Vize-Landrat Josef Färber und Vize-Bürgermeister Günther Pammer. − Foto: Eichwald

    Quelle: PNP vom 28.04.2018

    Starke Berufsausbildung – starker Standort: Von über 1800 Prüflingen im Winter 2017/2018 haben 155 ein "sehr gut"

    Deggendorf. Mit einer "Renaissance Suite" haben Harald Huber und die Schüler Alexander Eder, Sebastian Landes, und Ludwig Wanninger von Berufsfachschule für Musik in Plattling den Auftakt der Feierstunde für die 22 Prüfungsbesten der IHK Niederbayern aus dem Raum Deggendorf gestaltet.

    Weiterlesen...