Urkunde InklusionSeit dem 2. Oktober 2017 darf sich die Kaufmännische Berufsschule Deggendorf Schule mit Schulprofil Inklusion nennen.

Um mit diesem Profil ausgezeichnet zu werden, haben wir bereits in den vergangenen Jahren intensiv an einer inklusiven Ausrichtung unserer Schule gearbeitet. Insbesondere im Fachbereich Einzelhandel bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit unserer Tandemschule St. Erhard in Plattling (Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung) eine sonderpädagogisch untermauerte Ausbildung an.

Im Fokus unserer Arbeit stehen dabei vor allem folgende Ziele:
• Für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf (vor allem in den Förderschwerpunkten Lernen und/oder emotional-soziale Entwicklung) werden Lernangebote geschaffen. Diese sollen es ihnen ermöglichen, in einem höheren Maß als bisher einen regulären Berufsabschluss zu erwerben.
• Durch die gezielte individuelle Unterstützung und Beratung aller Schülerinnen und Schüler soll die Rate der Ausbildungsabbrüche verringert werden.
• Stärkung der Sozialkompetenz aller Schülerinnen und Schüler, insbesondere im Bereich der Akzeptanz von „Vielfältigkeit“ in der Gesellschaft
• Aufbau eines regionalen inklusiven beruflichen Kompetenznetzwerks

Bildquelle des Logos "Inklusion und Schule": StMBW/ISB

Diese Ziele wollen wir unter anderem mit folgenden Maßnahmen erreichen:
• Einsatz von Lehrkräften für Sonderpädagogik im Unterricht an der Kaufmännischen Berufsschule
• Schaffung von inklusiven Rahmenbedingungen (z.B. Team-Teaching, Beschränkung der Klassenstärke, stabile Lehrerteams)
• Einsatz von inklusiven didaktisch-methodischen Vorgehensweisen (z.B. Verwendung einer einfachen Sprache, kleinstrukturiertes Vorgehen)
• Individuelle Diagnose und Förderung der Schülerinnen und Schüler
• Enge und vertiefte Kooperation und Kommunikation zwischen den verschiedenen an der Ausbildung beteiligten Personen und Institutionen
• Weiterqualifizierung unserer Lehrkräfte im Hinblick auf ihre Diagnose- und Förderkompetenzen mit Hilfe von (schulinternen) Fortbildungen und Zusatzqualifikationen

Unser hier kurz umrissenes Konzept für eine inklusive Schule entstammt zum einen unseren eigenen Erfahrungen und gründet zum anderen auf den Ergebnissen eines vierjährigen Schulversuchs des Bildungspaktes Bayern (vgl. http://bildungspakt-bayern.de/modellversuch-ibb-inklusive-berufliche-bildung-in-bayern/)
Das Schulprofil Inklusion des Kultusministeriums Bayern liefert die entsprechenden zeitlichen und materiellen Ressourcen, um die Maßnahmen zielgerichtet umsetzen zu können.

--
Bildquelle des Logos "Inklusion und Schule": StMBW/ISB