Dieser Weg wird kein leichter sein …

Bild 1: Teamwork führt zum ErfolgBild 1: Teamwork führt zum ErfolgZu Beginn des ersten Schuljahres an der Kaufmännischen Berufsschule Deggendorf konnte die Verkäufer-Klasse EH 10C bei einem erlebnispädagogischen Tag austesten, wie sich der Weg durch die Ausbildung anfühlen könnte.

Die Kaufmännische Berufsschule Deggendorf kooperiert im Bereich „Verkauf“ mit der Berufsschule St. Erhard in Plattling und so startete der Tag im dortigen Niederseilgarten mit einigen Aufwärm-Übungen und einem Team-Wettbewerb durch einen Hindernis-Parcours. Siegprämie war dabei eine gemeinsame Brotzeit.

Unter Anleitung ihrer Lehrkräfte SoKR Thomas Stadler, StRin Kathrin Pfeffer und OStRin Simone Brücklmayer machten sich die Schülerinnen und Schüler auf den weiteren Weg in Richtung Isarauen. Wie im richtigen Leben brachte dieser Weg so manche Herausforderung mit sich. Die Gruppe musste den bequemen Wanderweg verlassen und sich einen eigenen Weg quer durch den Wald suchen. Viele Hindernisse galt es zu überwinden, wie z. B. einen langen, rutschigen Baumstamm, der auf dem Boden lag und der mit gegenseitiger Hilfe überquert wurde, oder die vielen Pflanzen, die vorsichtig behandelt werden mussten.

Bild 2: Nur Miteinander lässt sich der Gipfel erreichenBild 2: Nur Miteinander lässt sich der Gipfel erreichenAls kreative Pause wurde an der Isar in gemütlicher Runde gegrillt und es wurden viele intensive Gespräche geführt. Ausgeruht begab man sich auf der letzten Etappe zurück zur Berufsschule St. Erhard. Dort angekommen konnten einige Teammitglieder eine letzte Prüfung absolvieren: Wie viele Getränkekästen kann ich stapeln?

Fazit dieses Tages war, dass man vieles von den anderen erfahren, aber auch vieles von sich selbst preisgegeben hat und die Stärken und Schwächen der Teammitglieder außerhalb des Klassenzimmers deutlich geworden sind. Der Tag war teilweise auch sehr anstrengend, es gab Hürden zu überwinden und Prüfungen zu meistern – so, wie es in der Ausbildung auch sein wird. Aber der Tag hat auch gezeigt, dass die Klassengemeinschaft Hilfe und Unterstützung geben kann. Alle waren sich einig, dass die Veranstaltung ein gelungener Auftakt in den neuen Lebensweg „Ausbildung“ gewesen ist.