Drucken
Zugriffe: 360

Am letzten Schultag machten sich die Schülerinnen und Schüler der EH11C mittags auf, um mit ihren Lehrerinnen OStRin Simone Brücklmayer, OStRin Christina Kühnel und OStRin Sybille Himmel das Handwerksmuseum in Deggendorf zu besuchen.

Die EH11C beim Besuch des Handwerksmuseums DeggendorfDabei war besonders die Sonderausstellung „Schmuck + Hülle – Zusammenspiel und Wechselwirkung“ und die Dauerausstellung „Museumsdruckerei“ und „Lehrling – Geselle – Meister“ für die Schülerinnen und Schüler interessant. Gerade die Museumsdruckerei mit ihren Druckbeispielen der letzten 100 Jahre wurde von vielen bestaunt, z.B. Plakate zur Ausstellung von Meldekarten nach dem 2. Weltkrieg, aber auch „Stromsperren“ an bestimmten Tagen konnten hier im Original nachgelesen werden. Die Sonderausstellung stach durch das Design, die Präsentation und die Schmuckstücke hervor, die alle zum Nachdenken anregten. Wie sich die Ausbildung im letzten Jahrhundert verändert hat, konnten die Azubis im Rundgang der Ausstellung „Lehrling – Geselle – Meister“ nachlesen, aber auch Hörbeispiele anhören. Ebenso wurden die anderen Dauerausstellungen besucht und teilweise mit großem Interesse erkundet. Abgerundet wurde der kurzweilige Nachmittag mit dem Besuch eines Waffel-Cafés.